Wir suchen für das Modellprojekt „Mobiles Team Gesundheit Westmünsterland“ – vorbehaltlich einer Förderung über das Förderprogramm LEADER – zum 01.01.2024 eine/n Projektkoordinator/in (m/w/d) in Teilzeit (15 h/Woche). Die Stelle ist befristet bis zum 30.06.2026. 

Das Projekt „Mobiles Team Gesundheit Westmünsterland“ zielt darauf ab, eine gute ambulante Versorgung chronisch erkrankter, immobiler und hilfebedürftiger Menschen in der ländlichen Region Westmünsterland zu unterstützen. Die Versorgung erfolgt im GG.WML praxisübergreifend durch drei Projektmitarbeiter*innen. Dabei soll eine arzt-unterstützende Delegationskraft medizinische Versorgungsaufgaben im Hausbesuch übernehmen. Eine Fachkraft für Sozialberatung soll diese begleiten, soziale Problemlagen erfragen und bei Bedarf Lösungsansätze mit den Patent*innen und ihren Angehörigen entwickeln. Die Evaluation des Projekts über eine Projektkoordination soll aufzeigen, wie die häusliche sozial-medizinische Gesundheitsberatung und Versorgung von den Patient*innen wahr- und angenommen wird.

Aufgabenbereich:

  • Aufbau von Kooperationen, Weiterentwicklung eines medizinischen und sozialen Versorgungsnetzwerks im Westmünsterland
  • Überwachung und Steuerung des Projektablaufs
  • Dokumentation des Projektverlaufs, Verfassen von Projektberichten
  • Evaluation des Modellprojekts
  • Vorstellung der Projektergebnisse in der (Fach-)öffentlichkeit

Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Gesundheitswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Medizinische Ausbildung, sozialrechtliche Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit, strukturierte Arbeitswese und hohe Kommunikationsstärke
  • Gute Methodenkenntnisse im Bereich der Qualitativen Sozialforschung wünschenswert
  • Erfahrungen in und Freude an interdisziplinärer und multiprofessioneller Zusammenarbeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe des möglichen Eintrittstermins. Schreiben Sie eine E-Mail an: info@gg-wml.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Martina Schrage unter der Telefonnummer 02566/ 90 56 33 zur Verfügung.